Personal tools
You are here: Home Fortbildungsangebote Gehörlosigkeit und Hörschädigungen Anders hören = Anders sein?

Anders hören = Anders sein?

Hörschädigung und psychische Gesundheit

Adressat/-innen:

Therapeutisch und beratend Tätige im Hörgeschädigtenbereich für Kinder, Jugendliche und Eltern

Konzeption:

Im Rahmen dieser Fortbildung sollen Inhalte aus Forschung und Praxis hinsichtlich der Entwicklung psychischer Gesundheit bzw. Störungen bei hörgeschädigten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen vermittelt werden. Anhand von fachspezifischen Informationen, Diskussionen sowie Fallbeispielen sollen u. a. folgende Themen bearbeitet werden:

  • Wie ist die Entwicklung hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher?
  • Welche Formen der Hörschädigung sowie der Interaktion und Kommunikation sind zu beachten?
  • Welche Besonderheiten bestehen bei hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es hinsichtlich Diagnostik, Beratung und Therapie? Was ist dabei zu berücksichtigen?

Methoden:

Impulsreferat, Gruppenarbeit, Rollenspiel, Diskussion, Fallbeispiele etc.

Teilnehmergebühr: 210,00 Euro inkl. Verpflegung. Die Teilnahmegebühr ist anteilig (105,00 Euro) pro Kursabschnitt zu entrichten.

Leitung

  • Petra van Husen, päd. Leitung

Dozenten

  • Peter Dieler, Audiotherapeut, Gedächtnistrainer BVGT, Bad Berleburg
  • Dr. phil. Karen Jahn, Dipl.-Psychologin, Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln, Universität Witten-Herdecke, Institut für Phoniatrie und Pädaudiologie, Datteln

Termine

Datum/Zeit Kurs-Nr. Teilnahmegebühr  
2018-07-14 10:00 -
2018-07-14 17:00
2. Kursabschnitt
08-2018-07-090 110,00 Euro
inkl. Verpflegung
[ Anmelden ]
2018-06-23 10:00 -
2018-06-23 17:00
1. Kursabschnitt
08-2018-06-089 110,00 Euro
inkl. Verpflegung
[ Anmelden ]

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: